Aktuelles
Zimmer
Gaststätte
Freizeit
Über uns
Kontakt
 
Überschrift:

Nur hier, an der Mainschleife bei Nordheim, können wir noch erahnen, wie der Main vor seinem Stau aussah. Auf der Strecke Eisenheim - Volkach - Escherndorf - Nordheim, alles bekannte Weinorte, hat der Fluss zwei besonders enge Schleifen ausgebildet, der hoch aufragende Muschelkalksporn der Vogelsburg hat sich dem Main in den Weg nach Süden gestellt. Bei der Schiffbarmachung wurde deshalb ein ca. 15 km langes Mainstück vor der Lastschifffahrt bewahrt, nur Sportboote und Fischereifahrzeuge verkehren hier. Insgesamt leben im Main 26 Fischarten, darunter auch seltene Kleinfische wie Bitterling, Stichling und Mühlkoppe. Karpfen fühlen sich im nahrungsreichen Wasser der Mainschleife und den angrenzenden Baggerseen sehr wohl und wachsen zu kapitalen Exemplaren heran. Spiegel und Schuppenkarpfen mit Gewichten von mehr als 10 kg werden regelmäßig gefangen.

Aber auch als Zander- und Barschrevier können jeweils im Herbst herausragende Fänge erwartet werden.
Dichte Weißfischbestände und verkrautete Stillgewässer sind dazu auch der typische Lebensraum des Hechtes und vor etwa 20 Jahren wurden hier die ersten Welse mit Gewichten über 50 kg gefangen.
Daneben findet der Angler in dem berühmten Flussabschnitt Schleien, Aale, Barben, Döbel, Hasel, Karpfen, Rotaugen, Rotfeder, Güster und Brachse. Seit einiger Zeit werden in die Mainschleife auch Forellen ausgesetzt, die sich ausgesprochen gut entwickeln und für manche Überraschung sorgen können.

Jahreserlaubnisscheine erhalten Sie beim Mainfischer
Otto Schulz, Kirchstraße 1, 97332 Volkach - Astheim, Tel: (09381) 96 38 bzw. bei Frau Anna Ringelmann, Am Brücklein 12, 97334 Sommerach, Tel: (09381) 15 00 zu den üblichen Geschäftszeiten bezogen werden können.
Bitte fragen Sie bereits bei Ihrer Urlaubsplanung bei diesen Adressen an.

Ein künstlerisch gestalteter Fischlehrpfad entlang des Mainkanals (Volkacher Seite) zeigt die häufigsten Mainfische und vermittelt die wichtigsten Informationen. Der kleine, lehrreiche Spaziergang ist für alle Fischfreunde zu empfehlen.

Im Weinort Obervolkach befindet sich die Zentrale der Fischzucht Gerstner, dem leistungsfähigsten teichwirtschaftlichen Betrieb in Nordbayern. 30 verschiedene Fischarten werden hier vermarktet sowie Besatz-, Köder- und Zierfische angeboten. Die ganzjährige Hälterung in frischem Quellwasser wird daher auch bevorzugt von der einheimischen Gastronomie für ihr reichhaltiges kulinarisches Fischangebot genutzt.

Weitere Informationen finden Sie unter: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.fischzucht-gerstner.de

Kundentelefon: 0 93 81 - 80 36 90

Logo: Servicequalität Deutschland

Gasthof Weininsel    •    Fam. Glaser    •    Mainstr. 17    •    97334 Nordheim am Main    •    Tel. 0 93 81 / 80 36 90    •    Fax 0 93 81 / 80 36 91    •    Kontakt    •    Impressum